• Home
  • Blog
  • Wie ersetze ich Schlösser an Haustüren?

Inhaltsverzeichnis

  1. Austausch von Schlössern mit Zylinderschließmechanismus
  2. Ein neues Schloss einbauen
  3. Austausch von Hebelschlössern in Hamburg

Bevor Sie das Schloss wechseln, müssen Sie wissen, welche Art von Gerät in Ihren Türen installiert ist. Höchstwahrscheinlich wird es entweder ein Zylinder oder ein Hebel sein – sie sind in den letzten Jahren am häufigsten. Auch eine Kombination dieser Geräte ist möglich. Nachdem Sie sich mit der Art des Mechanismus befasst haben, sollten Sie herausfinden, ob eine vollständige Demontage und ein Austausch des Geräts erforderlich sind oder ob es ausreicht, nur den geheimen Mechanismus zu wechseln, wenn das Problem des blockierten Schlosses darin besteht. Bei Verlust der Schlüssel ist es auch nicht nötig das komplette Schloss zu demontieren, es genügt die “Inneren” zu aktualisieren. Sollte dennoch ein kompletter Austausch der Schlösser erforderlich sein, ist die Vorgehensweise von der Art der Schließvorrichtung abhängig.

Austausch von Schlössern mit Zylinderschließmechanismus

Im ersten Schritt bereiten Sie alle Werkzeuge vor, die für die Demontage und Neuinstallation erforderlich sind. Sie benötigen Kreuz- und Schlitzschraubendreher, einen “Schleifer”, einen Bohrer mit Bohrern unterschiedlichen Durchmessers, eine spezielle Pistole zum Anbringen von Nieten. Nachdem Sie sich für das Tool entschieden haben, können Sie sich an die Arbeit machen.

Um das alte Schloss zu demontieren, entfernen Sie zuerst den Zylinder, indem Sie die Befestigungsschraube herausdrehen und entfernen. Dann werden die Griffe des Schlosses entfernt und der Block, der den Griff und den Schwenkmechanismus verbindet, entfernt. Es bleibt übrig, die Schrauben aus dem Endteil des Schlosskastens herauszuschrauben und diesen aus der Tür zu ziehen.

Beim Kauf eines Geheimhaltungsmechanismus ist es am einfachsten, eine alte Made mitzunehmen und zu vergleichen. Andernfalls müssen Sie die Dicke der Tür messen, da der Zylinder genau übereinstimmen muss: nicht über die Kante hinausragen und sich nicht in der Leinwand “verstecken”.

Der Korpus des neuen Schlosses muss die gleiche Größe wie das alte haben. Falls es nicht genau in das Loch passt.

Bei der Auswahl der Schlossgriffe ist es wichtig, dass die Leisten der neuen die gleiche Größe wie die alten haben oder etwas größer sind. Andernfalls sind Löcher von demontierten Griffen an der Tür sichtbar.

Nachdem Sie das alte Schloss entfernt und alle Teile für das neue Gerät abgeholt haben, können Sie mit der Installation in umgekehrter Reihenfolge fortfahren.

Einbau eines neuen Schlosses:

  • Setzen Sie zuerst einen neuen Körper ein und prüfen Sie, ob die alten Schraubenlöcher verwendet werden können. Bei Bedarf neue Löcher bohren, Karosserie fixieren.
  • Die Griffe werden höchstwahrscheinlich auch neue Befestigungslöcher benötigen. Um herauszufinden, wo sie gebohrt werden müssen, müssen Sie eine Larve und eine Stange für Stifte in das Schloss einführen. Dann wird der Griff auf die Larve gelegt und die Stange gegen die Tür gedrückt. Die Löcher können nun markiert und gebohrt werden. Wenn die Griffe an den Krawatten befestigt sind, müssen die Löcher auf beiden Seiten und etwas breiter gemacht werden. Dann werden die Griffe selbstständig installiert und mit Kabelbindern verbunden.
  • Die Struktur wird mit Schrauben befestigt. Letzteres sollte sich auf der Innenseite der Tür befinden, und auf der Außenseite befinden sich Hüte ohne Schlitze. Von unten werden die Griffe ebenfalls mit 7 Schrauben befestigt.
  • Die Funktion des Schlosses wird zunächst bei geöffneter Tür geprüft. Sie müssen den Schlüssel und den Griff sowohl von außen als auch von innen drehen. Gleichzeitig sollten Sie keine Hindernisse oder Bewegungsschwierigkeiten spüren. Wenn alles in Ordnung ist, wird das Schloss bei geschlossener Tür geprüft. Wenn sich das Schloss plötzlich nicht dreht, ist der Grund dafür beseitigt. Vielleicht benötigen Sie eine breitere Öffnung im Türblatt.

Wenn das Schloss in Ordnung ist, müssen Sie sich nirgendwo anstrengen, um den Griff oder den Schlüssel zu drehen. Der Mechanismus sollte reibungslos funktionieren, ohne zu klemmen und Fremdgeräusche.

Austausch von Hebelschlössern in Hamburg

Solche Geräte haben ein komplexeres Design als zylindrische, so dass mehr Aufwand erforderlich ist, um sie zu ersetzen:

  • Der erste Schritt besteht darin, alle Befestigungselemente vom Ende des Mechanismus abzuschrauben. Es gibt keine Befestigungselemente mehr, sodass das Schloss frei aus der Tür gezogen werden kann.
  • Zierleisten werden mit speziellen Nieten oder Bolzen an der Innen- und Außenseite der Tür befestigt. Nieten (3 Stk.) Aufbohren, Schrauben herausdrehen. Anschließend kann das Futter entfernt werden.

Die Verriegelung wurde demontiert, jetzt müssen Sie sie inspizieren, ausmessen und Produkte mit den gleichen Abmessungen auswählen. Danach können Sie mit der Installation des Schlosses beginnen:

  • Zuerst müssen Sie überprüfen, ob die Abmessungen des neuen Schlosses genau mit dem alten übereinstimmen.
  • Bei einem Loch in der Tür wird es auf das erforderliche Maß vergrößert.
  • Anschließend wird die Übereinstimmung der schlüsselfertigen Löcher überprüft. Letztere sollen sowohl von innen als auch von außen leicht in das Schloss einführbar sein. Die Löcher werden bei Bedarf modifiziert.
  • Wenn alles überprüft ist, wird das Schloss mit Nieten, Schrauben oder Bolzen an der Tür befestigt.
  • Um Zierleisten zu montieren, müssen Sie diese zum Montageort gegen die Tür drücken und den Schlüssel in das Schlüsselloch stecken. Wählen Sie eine solche Position der Verkleidungen, damit der Schlüssel ungehindert in das Schloss ein- und ausgeht. In dieser Position werden die Dekorplatten mit der Tür vernietet.
  • Die Funktion des Mechanismus wird zuerst geprüft, wenn die Tür von innen und außen geöffnet ist, und dann, wenn sie geschlossen ist. Wenn sich das Schloss nicht dreht, müssen Sie die Ursache dafür beseitigen. Höchstwahrscheinlich müssen Sie das Loch, in das die Querstangen des Schlosses eindringen, etwas vergrößern. Nachdem die Störung behoben wurde, überprüfen Sie die Funktion des Schlosses erneut.

Wenn Sie Ihren Schlüssel in Hamburg verloren haben, ein Schloss blockiert ist oder eine andere Störung auftritt, geraten Sie nicht in Panik und machen Sie sich zu viele Sorgen. Möglicherweise müssen Sie das Schloss nicht vollständig ändern. Wenn Sie Ihren Schlüssel in Hamburg verloren haben, das Schloss blockiert ist oder eine andere Störung vorliegt, geraten Sie nicht in Panik oder machen sich zu viele Sorgen. Möglicherweise müssen Sie nicht das gesamte Schloss austauschen. Bitte rufen Sie uns an, um eine fachliche Beratung zu erhalten 01579-2515538

Öffnungszeiten: Rund um die Uhr

Partner

Sie sollten nur erfahrene Fachleute verwenden, um die Tür zu öffnen. Daher ist es besonders wichtig, sich auf zertifizierte Experten zu verlassen. Diese Partner vertrauen uns seit vielen Jahren und sind Garant für eine kompetente und vertrauensvolle Zusammenarbeit.